Riptide GP 2 auf dem Project Shield präsentiert

Ulrich
Riptide GP 2 auf dem Project Shield präsentiert

Auf CES, die Anfang des Jahres in Las Vegas stattfand, hat Nvidia zum ersten Mal seine eigene Spielekonsole Project Shield vorgestellt. Seitdem hat uns das Unternehmen bereits in mehreren Videos gezeigt, wie verschiedene Spiele auf der Tegra 4-Konsole aussehen. Mit Riptide GP 2 wird die Serie der Demo-Videos nun fortgesetzt. Neben der Steuerung steht vor allem die Grafik im Mittelpunkt, die sich auf dem 5-Zoll-Display wirklich sehen lassen kann. Spezifische Tegra 4-Optimierungen sorgen für verbesserte Wassereffekte, Hochkontrastbilder und einen Zuschauermodus.

Bei dem Nvidia Project Shield handelt es sich um eine Gaming-Konsole bestehend aus einem Controller und einem 5-Zoll-Display, das mit 1280 x 720 Pixel auflöst. Angetrieben wird die Konsole durch einen Tegra 4 Quad-Core-Prozessor und als Betriebssystem kommt Android in der Version 4.1 Jelly Bean zum Einsatz. Über den Preis und die Verfügbarkeit der Konsole ist nach wie vor noch nichts genaues bekannt. Spekuliert wird noch immer einen Erscheinungstermin Mitte 2013.

Hat dir "Riptide GP 2 auf dem Project Shield präsentiert" von Ulrich gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, CES: Die Consumer Electronics Show in Las Vegas, Nvidia

Neue Artikel von GIGA ANDROID