PS Vita: Verkaufszahlen steigen nach Preissenkung, 3DS läuft aber weiterhin besser

Hiroshi Kawano hat es bereits angekündigt: Die PS Vita hat sich in Japan zumindest vorerst aus ihrem Tief herausgekämpft. Am 3DS kommt der Handheld von Sony aber immer noch nicht vorbei.

PS Vita: Verkaufszahlen steigen nach Preissenkung, 3DS läuft aber weiterhin besser

In der Woche vom 25. Februar bis zum 3. März konnte die Playstation Vita in Japan über 60.000 Mal verkauft werden – ein deutlicher Anstieg im Vergleich zu den gut 10.000 abgesetzten Einheiten der Vorwoche. Grund dafür ist die jüngst vorgenommene Preissenkung, die bisher jedoch leider nicht für Europa geplant ist.

Der 3DS liegt jedoch weiterhin mit über 70.000 Verkäufen vorne, auch die Wii U konnte etwas zulegen und kommt jetzt auf knapp 10.000 verkaufte Geräte.

Hardware Charts Japan (25.2-3.3)

  1. 3DS – 77.439
  2. PSV – 62.543
  3. PS3 – 25.725
  4. PSP – 11.171
  5. Wii U – 10.021
  6. Wii – 1.383
  7. Xbox 360 – 486

Via: NeoGAF

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Sony Computer Entertainment

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz