Nintendo Wii U: MiiVerse und Social-Features enthüllt

von

Eines der großen Mankos der Wii war ein fehlendes Xbox Live Pendant, dies möchte Nintendo bei der Wii U mit dem MiiVerse gerne ändern.

Nintendo Wii U: MiiVerse und Social-Features enthüllt

Das MiiVerse (eine Kombination aus Mii und Universe) gilt als zentrale Anlaufstelle und wird gleich beim Start der Konsole gezeigt. Auf dem Bildschirm bekommt man neben den auf der eigenen Konsole gespeicherten Miis auch seine Freunde und Gamer aus aller Welt zu sehen, die einen unter anderem neue Spiele vorstellen.

Logischerweise wird das Wii U GamePad auch zum Einsatz komme, Nintendo hat hier vor allem den Textchat per Touchscreen hervorgehoben. Ihr könnt sogar handschriftliche Nachrichten, Smiley und Bilder senden, um das Ganze etwas persönlicher zu gestalten.

Und falls ihr mal in einem Spiel nicht weiterkommt, könnt ihr die Community um Hilfe fragen. Das MiiVerse soll nach dem Launch auch auf dem 3DS, PC und auf mobilen Geräten verfügbar sein, um die Kommunikation noch auszuweiten. Reichen simple Erläuterungen per Text nicht, kann das Wii U GamePad auch für einen Videochat verwendet werden.

Iwata bezeichnete das Wii U Gamepad als “Social Window” – Nintendo scheint also sehr auf die Social Features zu achten. Mehr zu den Spielen der Wii U wird es auf der E3 PK am Dienstag geben.

Stream verpasst? Nintendos YouTube Channel hat das Video glücklicherweise hochgeladen.

Wii U

Weitere Themen: E3 2013, Nintendo


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz