Ubisoft: Fordert Wii U Preissenkung

Maurice Urban
7

Der französische Publisher Ubisoft gehört zu den stärksten Unterstützern der Wii U und ist demnach natürlich auch an einem Erfolg des Systems interessiert. Zwar zeigt man sich noch optimistisch, eine Preissenkung würde Ubisoft aber schon ganz gerne sehen.

Ubisoft: Fordert Wii U Preissenkung

Gegenüber EDGE meinte EMEA Executive Director Alain Corre, dass Ubisoft über eine Wii U Preissenkung erfreut wäre – schließlich würde man mit weniger Konsolen auch weniger Spiele verkaufen. Doch er ist sich sicher, dass die Wii U früher oder später erfolgreich sein wird.

“Wir wollen immer einen niedrigen Preis für die Hardware haben, damit so viele Fans wie möglich unsere Spiele bezahlen können. Wir glauben, dass die Wii U irgendwann ihr Publikum finden wird. Einige Leute haben bessere Verkaufszahlen erwartet, aber wir sind optimistisch. Ich glaube Nintendo hat gesagt, dass die Wii U Verkaufszahlen generell unter den ursprünglichen Erwartungen lagen und wenn weniger Geräte verkauft werden, dann werden auch weniger Spiele verkauft.”

Mal gucken, was Nintendo dazu sagt – immerhin müssten die Japaner die Kosten für eine Preissenkung tragen. Zuletzt meinte bereits Ubisoft CEO Yves Guillemot, dass sich die Wii U “einfach mehr verkaufen muss“. Wenn’s mal so einfach wäre…

Weitere Themen: Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz