Wii U - Aus Preisgründen wird die Wii U keine Hardwarerakete

Jan

Die Wii U hätte die Möglichkeit, nicht nur einfach mit der aktuellen Konsolengeneration von Sony und Mircosoft gleichauf zu ziehen, sondern diese um Welten zu überflügeln. Das wird allerdings wohl nicht passieren, denn Nintendo schaut auch genau auf den Preis.

Wii U - Aus Preisgründen wird die Wii U keine Hardwarerakete

Nintendo sieht sich selbst im Mittelpunkt der Familie. Eine Konsole für jedermann. Entsprechend ist der Preis für Nintendo-Produkte natürlich ein wichtiger Punkt, damit sich auch wirklich jedermann diese Geräte leisten kann. Betrachtet man nun die Wii U, die nicht nur HD-Grafik, sondern auch einen Controller mit eingebautem Bildschirm mitbringt, ist es natürlich fraglich, ob Nintendo da auch dieses Mal so günstig bleiben kann. Dass es wahrscheinlich pro Gerät nur einen der neuen “Master”-Controller geben wird und die Wii U auch nicht als DVD- oder BluRay-Player dienen kann, sind schon die ersten Sparmaßnahmen. Aber auch darüber hinaus muss Nintendo ordentlich balancieren, verrät Shigeru Miyamoto im Interview mit Gamespot.

“Nintendo ist eine Unterhaltungsfirma. Wir achten sehr auf den Preis, da die Menschen generell nur einen gewissen Teil ihres Vermögens für Unterhaltung ausgeben.
Das versuchen wir zu erreichen, indem wir die richtige Balance zwischen CPU und GPU – dem Grafikprozessor – finden und das alles mit der Fähigkeit zusammen bringen, von den HD-Möglichkeiten des System zu profitieren, und indem wir auch das Bestmögliche tun wollen.”

Das hat zur Folge, dass die Wii U vielleicht gar nicht so viel mächtiger als Xbox 360 oder PlayStation 3 wird. Allerdings ist eine Stärke von Nintendo ja bekanntlich Innovation:

“Wir sind natürlich sehr darauf bedacht, all das zu einem angemessenen Preis zu machen. Darum weiß ich nicht, ob wir hier sitzen und sagen können, dass es zwingend die Systeme deutlich übertreffen wird, die derzeit auf dem Markt sind. Es ist Teil der Balance, dass wir einen Hit landen, wenn wir versuchen, neue und einzigartige Unterhaltungsmöglichkeiten zu finden.”

Weitere Themen: Wii

Neue Artikel von GIGA GAMES