Wii U: Bereits nach dem Verkauf eines Spiels profitabel

Um den Preis der Konsole niedrig zu halten, entschloss sich Nintendo bei der Wii U dazu, das Gerät mit einem Verlust zu verkaufen. Dieser fällt anscheinend aber nicht besonders hoch aus.

Wii U: Bereits nach dem Verkauf eines Spiels profitabel

Wie Nintendo of America President Reggie Fils-Aime gegenüber MercuryNews verriet, ist die Wii U bereits nach dem Verkauf eines einzigen Spiels profitabel für Nintendo. Laut Reggie ist es so das Ziel, von Beginn an eine möglichst große Nutzerbasis aufzubauen und diese dann mit neuer Software zu füttern.

Nach nicht allzu langer Zeit erhofft sich Nintendo auch eine Senkung der Produktionskosten, um die Konsole mit einem Gewinn zu verkaufen. Die Wii U ist bisher das einzige Nintendo-Gerät, das mit einem Verlust verkauft wurde – aus dem hohen Startpreis des 3DS hat man anscheinend gelernt.

Hierzulande erscheint die Wii U am 30. November, in den USA ist die Konsole bereits jetzt erhältlich.

Via: VG247

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Preis

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz