Wii U - Firmware und Updates für Offline-Spieler

Jonas Wekenborg
5

Besitzer der Wii kennen das: Wer offline spielt, also mit seiner Wii nicht ins Internet geht, der erhält die neuesten Firmware-Updates in der Regel über die neuesten Spiele, die gleich das neueste Update mitliefern. Nintendo macht sich aber nun für die Wii U Gedanken über einen besseren Weg.

Wii U - Firmware und Updates für Offline-Spieler

Ohne ins Internet zu gehen und dennoch die aktuellsten Spiele- und Firmware-Updates zu erhalten könnte in naher Zukunft für Wii U-Nutzer zu kleineren Spaziergängen an der frischen Luft führen. Denn Nintendo plant Funktionen wie StreetPass oder SpotPass einzurichten, mit denen andere Nutzer Updates über ihren Nintendo 3DS an die Offline-User schicken sollen. Dieser Vorgang soll dann automatisch stattfinden.

Wie man vielleicht schon vermutet, wird dafür ein eigener 3DS benötigt, der sich dann mit der heimischen Wii U synchronisiert und die Updates aufspielt. Dies ist bisher ebenso ungewiß, wie die Überlegung, den Nintendo 3DS gleich als Controller für die Wii U zu benutzen.

Bis zum Erscheinungstermin wird es sicherlich noch einige Änderungen geben.

Weitere Themen: Wii, firmware

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz