Wii U: Indie-Entwickler sind vom eShop begeistert

von

Die Wii U soll stärker auf Online-Angebote setzten, der eShop spielt dabei eine ganz wichtige Rolle. Entwickler Frozenbyte zeigt sich dabei erfreut über die Entscheidungen von Nintendo.

Wii U: Indie-Entwickler sind vom eShop begeistert

Passend zum US-Launch der Konsole veröffentlichte das finnische Studio einen Port von Trine 2 auf dem eShop. Im Vergleich zu den Plattformen der Konkurrenz gibt es dabei wohl einige Vorteile – unter anderem haben die Entwickler deutlich mehr Entscheidungsfreiheit.

“Das lieben wir am eShop”, so Marketing Manager Mikael Haveri gegenüber IGN. “Wir können den Preis unserer Produkte selbst bestimmen, mit nur ein paar grundlegenden Richtlinien. Der Schritt dazu kommt von Nintendo selbst und sie wissen, dass ihre vorherige Plattform nicht ganz mithalten konnte. Wir haben unsere eigene Preisgestaltung und können auch Rabattaktionen bestimmen. Es ähnelt dem, was Apple und Steam derzeit machen. Es ist sehr Indie freundlich.”

Zudem scheint man bei Wii U Download-Titeln auch von kleineren Entwicklern öfter Patches erwarten zu können. Während hier bei Xbox Live und PSN große Kosten auftauchen, sind Updates für die Wii U kostenlos.

“Sie haben uns gesagt, dass es keine grundlegenden Zahlungen (diese sind bei den meisten Plattformen recht hoch) für einen Patch gibt, dass wir unser Spiel updaten können, so oft wir wollen. Für Indie-Entwickler ist das großartig.”

Preis

Weitere Themen: Trine 2


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz