Wii U: NFC Games laut Miyamoto eine "Priorität"

Maurice Urban

Das Wii U GamePad verfügt nicht nur über eine Kamera und einen Touchscreen, sondern unterstützt auch die Near-Field-Communication (NFC) – wirklich genutzt wurde dieses Feature bisher aber nicht. Laut Shigeru Miyamoto wird sich dies bald ändern.

Wii U: NFC Games laut Miyamoto eine "Priorität"

Gegenüber Polygon verriet der Mario Erfinder, dass sich Nintendo derzeit stark auf die Entwicklung von Spielen mit NFC Support konzentriert.

“NFC ist ein Feature, von dem jeder Wii U Besitzer profitieren kann”, so Miyamoto. “Also ist dies eine unserer Prioritäten. Hoffentlich können wir euch in der nahen Zukunft etwas zeigen, dass die NFC Funktion der Wii U ausnutzt.”

Ursprünglich war NFC Support für Rayman Legends angedacht, im Laufe der Entwicklung wurde diese Idee jedoch verworfen.

Auch an Spielen mit Support für zwei Wii U GamePads arbeitet man bei Nintendo. ” Wir entwickeln Spiele, die diese Fähigkeit haben werden”, meint Miyamoto dazu. Mit steigender Verbreitung der GamePads möchte man sich bei Nintendo weitere Gedanken um die Nutzung von zwei Controllern machen.

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz