Wii U - Take-Two ist an der neuen Konsole interessiert

Maurice Urban
2

Die Wii wurde von Dritthersteller in der Vergangenheit eher vernachlässigt und das möchte Nintendo bei der Wii U natürlich ändern. Der Publisher Take-Two könnte ebenfalls zu den Third-Parties gehören, welche die Konsole unterstützen werden.

Wii U - Take-Two ist an der neuen Konsole interessiert

Wie COO Karl Slatoff nun nämlich im Interview mit VentureBeat meinte, hat man bei Take-Two zwar noch keine Ankündigung für den Wii U Support geplant, ist aber an der Konsole interessiert. Allerdings würde man nicht versuchen lediglich simple Ports für das Gerät zu fabrizieren.

“Wir haben zu diesem Zeitpunkt noch keine spezielle Unterstützung für die Wii U angekündigt, aber immer wenn es eine neue Plattform gibt die ein signifikantes Publikum erreichen könnte, dann sind wir interessiert. Es ist eine HD Plattform mit der Rechenleistung um ein überzeugendes Erlebnis zu entwickeln. Wenn es sich im Marlt etabliert, dann ist das gut für uns. Aus dieser Perspektive sind wir also sehr begeistert. Nochmal, wir haben keinen Support dafür angekündigt, aber offentsichlicherweise haben wir eine gute Beziehung zu Nintendo und wir werden auf die Wii U achten.”

“Wir sind nicht an der Möglichkeit einfach nur direkte Ports zu machen. Wir sind keine großen Anhänger von direkter Ports im Allgemeinen. Ich meine für uns geht es darum für die spezifischen Fähigkeiten jeder Maschine zu entwickeln. Wir konzentrieren uns darauf was die Plattform hervorbringen kann und das ist der beste Weg es zu tun.”

Die Wii U wird vorraussichtlich nach April 2012 erscheinen.

Weitere Themen: Wii, Take-Two Interactive

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz