Wii U - THQ hatte mit uDraw die selbe Idee

Maurice Urban
1

Mit dem Controller ihrer neuen Konsole Wii U konnte Nintendo mit Sicherheit den ein oder anderen überraschen. Doch zumindest THQ scheint nicht zu dieser Gruppe gehören. Schließlich hat man selbst quasi einen Vorgänger des Controllers angefertigt.

Wii U - THQ hatte mit uDraw die selbe Idee

Genauer gesagt spricht THQs Martin Good gegenüber CVG über das Zeichentablet uDraw. Bereits vor über einem Jahr habe man die Idee zu solch einem Gerät gehabt. Nun erhofft man sich durch die Erfahrungen einen Vorteil beim neuen Controller.

“Nichts davon ist eine Überraschung. Wie ihr wisst, haben wir vor 18 Monaten daran gedacht und veröffentlichten es letzte Saison. Wir denken wir sind wirklich an der Front und gut dafür aufgestellt, da wir bereits mit dem Prinzip rumgespielt haben und wir haben viele Game Designs in der Leitung. Es kann mit dieser Erfahrung nur besser werden.”

Dabei hat man bei THQ nie daran gedacht, Hersteller von Peripherie zu werden. Um seine Zielgruppe zu erweitern, hätte man letztendlich aber dennoch diesen Schritt gewagt.

“Die andere Sache die wirklich interessant ist, ist das es THQ niemals darum ging ein Hersteller von Peripheriegeräten zu werden – das war nicht unsere Absicht. Aber wir mussten es tun um diese neue Gameplay-Gelegenheit und den größeren Markt auszunutzen.”

THQ plant, uDraw im Herbst auch für Playstation 3 und Xbox 360 zu veröffentlichen.

Weitere Themen: Wii, THQ

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz