Wii U: Zelda-Remake, 3D-Mario & mehr angekündigt

von

Wie sieht die Zukunft der Wii U aus? Nintendo lieferte jetzt im neuen Nintendo Direct die Antwort mit einigen neuen Spielen: Darunter auch Zelda & Mario.

Wii U: Zelda-Remake, 3D-Mario & mehr angekündigt

Im Herbst wird Nintendo ein HD-Remake des GameCube Titels The Legend of Zelda: Wind Waker veröffentlichen – quasi als Vorgeschmack auf das neue Zelda Wii U. Dieses kommt wohl deutlich später, dafür hat man aber auch “die Konventionen der Reihe” überdacht und will der Reihe etwas frischen Wind einhauchen.

Überraschung: Es wird ein neues 3D Mario und ein Mario Kart Wii U geben. Infos sind noch Fehl am Platz, auf der E3 soll das Ganze deutlicher vorgestellt werden – Gleiches gilt für alle anderen heute enthüllten Titel. Außerdem arbeiten die “Wii Party” Entwickler an irgendeinem neuen Party-Spiel.

Die “Kirby Epic Yarn” Macher werkeln an einem neuen Spiel mit Yoshi als Protagonisten, die gezeigten Szenen von Yarn Yoshi sehen dabei ähnlich niedlich wie das vorherige Projekt aus. Ein paar Screenshots findet ihr unten in der Galerie. Ebenfalls angekündigt wurde ein Shin Megami Tensei & Fire Emblem Crossover und ein neues Spiel von Monolithsoft, dem Studio hinter “Xenoblade Chronicles”. Hier der Trailer dazu:

Zu Platinum Games’ The Wonderful 101 gab es ebenfalls einen neuen Trailer – sieht schön chaotisch aus. Das Spiel wird im Sommer auf der Wii U erscheinen.

A propos Platinum Games: Die Entwicklung von Bayonetta 2 soll gut vorangehen, im Stream zeigte man ein kurzes Video vom Entwicklerteam bei der Arbeit. Einen Termin gibt’s weiterhin nicht.

Das neue “Smash Bros.” Game für Wii U und 3DS lässt noch auf sich warten, erste Screenshots soll es auf der E3 geben.

Bildergalerie yarn-yoshi

Wii U Virtual Console, MiiVerse und System-Updates

Durch zwei System-Updates im Frühjahr und Sommer sollen erste Verbesserungen an der Wii U vorgenommen werden, unter anderem möchte man das System und dessen Menüs schneller machen.

Die Wii U Virtual Console kommt nach dem Frühjahrs-Update, jedoch ohne alle Wii-Virtual-Console Titel. Stattdessen gibt es eine “Auswahl von NES und SNES Spielen”, andere Plattformen wie der N64 sollen noch folgen. Später möchte man zudem GameBoy Advance Games hinzuzufügen. Natürlich können die Virtual Console Spiele auch nur auf dem Wii U GamePad gezockt werden und haben MiiVerse Features.

Wer einen Virtual Console Titel auf der Wii besitzt, kann sich die verbesserte Wii U Version zu einem Sonderpreis herunterladen. Zudem plant man eine Sonderaktion zum 30-jährigen Jubiläum des NES, jeden Monat bis Juli gibt es ein Spiel für nur 30 Cent – mit dabei sind zum Beispiel “Metroid” und “Punch-Out”.

Nintendo CEO Satoru Iwata sprach kurz Pikmin 3 an, hier wird es ein Kamera-Feature geben – ihr könnt mit dem Wii U GamePad Screenshots schießen und im Miiverse teilen. Auch sonst möchte Nintendo für zahlreiche weitere Features für die Plattform sorgen, unter anderem soll man Miiverse User-Communities erstellen können.

Ab Frühjahr soll man das Miiverse dann auch über den Smartphone-Browser und später über eine eigenständige App nutzen können. Nintendo TVii soll “so bald wie möglich” auch in Europa zur Verfügung stehen.

Hier die gesamte Nintendo Direct Präsentation:

Weitere Themen: Nintendo


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz