Affenstarke Rennaction bei Wiimotion: Donkey Kong Jet Race - Affenstarke Rennaction mit Donkey Kong Jet Race

Leserbeitrag
91

(Christian K.) Heute wird es wild bei Wiimotion! Wir spielen "Donkey Kong Jet Race". Wie in jeder Woche wird auch wieder die Retrokeule in Form von "Star Tropics" für den NES ausgepackt. Derweil beschäftigt sich der Online-Tipp mit den putzigen Miis.

Affenstarke Rennaction bei Wiimotion: Donkey Kong Jet Race - Affenstarke Rennaction mit Donkey Kong Jet Race

Donkey Kong Jet Race
Mit ein wenig Verspätung kommt “Donkey Kong Jet Race” nun endlich in die Händlerregale. Eigentlich war der Titel ja für den Gamecube sowie den Bongo-Controller vorgesehen. Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. So müssen jetzt Wiimote und Nunchuk herhalten.

Denn im Gegensatz zu diversen anderen Rennspielen auf Nintendos Videospielkonsole, steuert sich “Donkey Kong Jet Race” einen klein wenig anders. So beschleunigt Ihr, indem Ihr wie wild das Nunchuk und die Wii-Fernbedienung schüttelt, bis das Tempolimit erreicht ist. Dann könnt Ihr Euch entspannt zurücklehnen und Euch auf die Lenkung konzentrieren. Je nachdem, ob Ihr nach links oder rechts müsst, gilt es jeweils die Wii-Remote oder Nunchuk zu rütteln. Um Gegenständen auszuweichen, reicht eine einfache Aufwärtsbewegung der Controller.

Außerdem fahren Donkey Kong und Co. nicht mit gewöhnlichen Rennwagen. Sie schnallen sich viel lieber Jet Packs aus Bongos um die Schulter. Ansonsten verfolgt das Spiel die üblichen Prinzipien eines Fun-Rasers: Zahlreiche Waffen, Abkürzungen und quietschbunte Grafik, wohin man nur schaut.

Aber auch an verschiedenen Spielmodi wurde nicht gespart: Neben Meisterschaften, Einzel-, Zeit- sowie Freirennen, gibt es auch einen Missionsmodus. Hier müsst Ihr innerhalb eines Rennens bestimmte Ziele erreichen, wie zum Beispiel einen bestimmten Spieler ganz oft zu beschießen oder eine gewisse Platzierung zu erreichen.

Ob das Spiel die Krone der Fun-Racer aufsetzen darf, zeigt Euch dieses Mal nicht die Vio in der Sendung. Vielmehr springt Maxx-Netzreporterin Christiane Imdahl in die Bresche.

Retro-Game der Woche
Der NES-Klassiker “StarTropics” kombiniert zwei Elemente: Ab und an reist Mike zu Fuß oder im U-Boot seines Onkels durch die Gegend, mal erkundet er dunkle Höhlen, die von fiesen Kreaturen besetzt sind. Doch Mike kann sich dank diverser Waffen und Items zur Wehr setzen. Wenn Ihr das epische Abenteuer selbst mal erleben möchtet, könnt Ihr Euch das Spiel für 500 Wii-Points herunterladen.

Online-Tipp
Die Miis sind schon eine feine Sache. Mit ein wenig Kreativität ausgestattet, habt Ihr die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Persönlichkeiten herbeizaubern. Wer nicht sonderlich kreativ ist, kann auf Hilfe suchen. Hier findet Ihr eine ganze Menge Vorschläge zu den Miis. Egal ob Gordon Freeman oder Michael Jackson: Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Dass Christiane durch die heutige Sendung führt, hat natürlich auch seinen Grund. Vio ist nämlich derzeit in München unterwegs und berichtet exklusiv von der “Digital.Life.Design. Conference”. Dort trifft sich noch bis einschließlich Dienstag die Elite der kreativen Köpfe, das Who-is-Who der digitalen Branche und natürlich die Web 2.0-Generation.
Mehr erfahrt Ihr auf unserer Sonderseite.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz