Amoklauf - Wii-Spiel verursacht Attentat in den USA

Leserbeitrag
65

In Amerika kommt es zu vielen ”krassen” Taten, die man vorerst nicht glauben kann. Nun ist erneut das Unglaubliche vorgefallen, was einige Menschen schokierte.
Der TV-Sender ”ABC” infomierte über die unfassbare Tat, die der Amerikaner James Williams begangen hat.
Dieser hatte gemütlich an seiner Wii-Konsole gespielt, als er wiederholt verlierte und die Situation vollständig eskalierte. Er biss seine Mutter in den Knöchel und flüchtete mit seinem Pkw, wobei er bei dieser Fahrt mit mehreren Fahrzeugen kollidierte und einige Passanten anfuhr. Schließlich verließ er seinen Wagen nachdem er mit einem Baum zusammenprallte. Zudem zückte er dann auf der Straße eine Pistole und feuerte mehrere Kugeln ab, die fremde Autos trafen. Zum Schluss sprang er auf einen Streifenwagen der örtlichen Polizei und wurde danach mit einem sogenannten Taser (Elektroschockpistole) verhaftet.
Welches Wii-Spiel diese Tat verursachte, ist nicht bekannt gegeben worden.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz