Brot und Spiele - Videospiele erzielten 2008 Rekordumsätze.

Leserbeitrag

USA: Mike Griffith, Chef des US-Games-Studios Activision erklärte gegenüber dem Fernsehsender BBC, dass sämtliche Bereiche des Entertainment-Sektors wie: Film, Fernsehen und Musik derzeit stagnieren oder sich rückläufig entwickeln.
Er erläuterte weiter, dass einzig Videospiele das einzige Segment wäre, dass sich weiterentwickelt.

Während in der USA die Kinokartenverkäufe um 6% zurückgingen und die Musikindustrie Einbrüche von 12% verzeichnet, legten Videospiele in diesem Zeitraum 40% zu, betonte Griffith.

Doch auch in Deutschland sorgte das letzte Jahr für Rekordumsäzue in der Spieleindustrie. 700 Millionen Euro gaben die Deutschen für Videospiel aus, so viel wie noch nie zuvor. Auch aus Österreich werden Rekorde vermeldet. Der Umsatz stieg im Vorjahr um fast ein Drittel auf 278 Mio. Euro.

Mit beigetragen zu diesen Zahlen hat unter anderem die Spiele Konsole WII. Viele ältere Menschen und Kinder fühlen sich von dieser Möglichkeit der Unterhaltung angesprochen.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz