Cursed Mountain - Entwickler Sprechen über Story und Spielwelt des Survival-Horror-Spiels

Leserbeitrag
1

Viele casualmüde Wii Besitzer freuen sich schon auf das Survival-Horror-Spiel Cursed Mountain, welches von Deep Silver entwickelt wird.

Gestern wurde nun der zweite Teil des Entwicklertagebuchs veröffentlicht, in welchem der Design Director Gunter Hager über die Spielwelt des Titels berichtet, den Himalaya. Die Umgebung wird auf echten Satellitendaten basieren und neben Bergpfaden und Gletschern auch kleine Dörfer und ein Kloster zu bieten haben. Da das Spiel in Höhen zwischen 5000 und 8000 Metern spielen wird, soll die Umwelt selbst einer der stärksten Gegner im Spiel sein. Eine weitere Besonderheit ist, dass die gesamte Spielwelt permanent sichtbar sein wird. Man kann also vom Startpunkt aus den Gipfel des Berges Chomo Lönzo sehen und umgekehrt.

Schon zu Beginn des Monats wurde das erste Entwicklertagebuch veröffentlicht in welchem Producer Marin Gazzari über die Story des Titels spricht. Im Zentrum der Geschichte steht dabei der Bergsteiger Eric Simmons, der seinen verschollenen Bruder Frank sucht und dabei tief in die buddhistische Mythenwelt eintaucht.

Cursed Mountain soll noch dieses Jahr exklusiv für Wii erscheinen.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz