EA - Wii voraus!

Leserbeitrag
36
EA - Wii voraus!

(Martin) Wie wir heute bereits berichtet haben, ist EA von großen Verlusten geplagt. Neben Stellenstreichungen gab EAs CEO John Riccitiello bekannt, dass man neben der Verringerung der Ausgaben vor allem einen größeren Absatz der eigenen Produkte auf der Wii brauche. Er gab sich kämpferisch und sagte sogar: “Wir müssen Nintendo auf ihrer eigenen Plattform die Stirn bieten.”. So plant der Publisher eine neue Tennis-Reihe auf der Wii zu starten. Zudem will man ein gehöriges Stück vom Fitness-Boom-Kuchen (“Wii Fit” und Co.) abbekommen.

Der eigentliche Knaller ist jedoch, dass EA die Hälfte aller Kapazitäten auf die Wii lenken möchte. “Nintendo ist der Marktführer, sie bekommen die Hälfte unserer Titel.” Die andere Hälfte setzt sich aus XBOX 360 und PS3 Titeln zusammen, da “der Großteil der für diese Plattformen entwickelten Titel ähnlich ist”.

Die Zukunft wird zeigen, ob sich EA Wii-Initiative auszahlt und welche Auswirkungen diese auf die anderen Next Gen Konsolen hat.

Weitere Themen: Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz