Epic Mickey - Darum erscheint es nur für Wii

Leserbeitrag
10

Seit einiger Zeit weiß die Videospielwelt, dass Disney Interactives Epic Mickey ausschließlich für die Wii erscheinen wird. Nachdem es zuvor noch Gerüchte gab, das Steampunk-Abenteuer rund um bekannte Disney Figuren erscheine auch für die beiden HD-Konsolen, fragt man sich natürlich nach den Gründen für die Wahl der Plattform.

Und Warren Spector der Designer des Spiels, welcher zuvor schon Titel wie Thief, System Shock und Deus Ex produzierte, bleibt eine Erklärung zu dieser Frage auch nicht lange schuldig. So sei das Interface der Wii nicht der ausschlaggebende Grund für die Entscheidung Nintendos Flaggschiff als einziges System zu unterstützen gewesen. Vielmehr stimme die Käuferschicht der Wii mit der Zielgruppe überein, die Spector sich für diesen Titel vorstelle. Weiter fragte er rhetorisch, ob man wirklich versuchen wolle, ein Halo- und GTA-Publikum dazu zu bringen, als Mickey Maus spielen zu wollen. Die Wii sei hingegen die Plattform von Super Mario, Link oder Sonic. Und offensichtlich ist man bei Disney der Meinung, dass sich Mickey Maus besser in diese Riege einreiht als zwischen Master Chief und Niko Bellic.

Außerdem würden Wii Besitzer einen cartoonartigen Grafikstil eher zu schätzen wissen und nicht jede Textur und jeden Shader genau unter die Lupe nehmen. Die Verkaufszahlen der Nintendo Konsole spielten angeblich bei der Entscheidungsfindung ebenfalls keine Rolle. Jedoch seien sie ein willkommener Nebeneffekt.

Am diesem Mittwoch, wird Epic Mickey übrigens ganz offiziell in London vorgestellt.

Weitere Themen: Disney Micky Epic

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz