Galaktische Lasershow: Geometry Wars bei Wiimotion!

Leserbeitrag
57

(Christian K.) Gehört Ihr eher zur zartbesaiteten Sorte Mensch, dann solltet Ihr Euch besser festhalten: Geometry Wars: Galaxies auf der Wii verspricht einen Effekt-Overkill der Güteklasse A. Mit Lords of the Thunder bekommt Ihr einen weiteren recht ungewöhnlichen Shooter präsentiert . Außerdem plaudert unser Gast Michael Bronder ein wenig über seine Website WiiG.de.

Galaktische Lasershow: Geometry Wars bei Wiimotion!

Geometry Wars: Galaxies
“Geometry Wars: Galaxies” ist so retro, wie ein Spiel nur retro sein kann. Ihr fliegt in einem kleinen weißen Raumschiff durch diverse Level und feuert auf alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Klingt im ersten Moment vielleicht nicht so spannend, doch die Jagd nach dem Highscore macht süchtig.

Vom ehemaligen Easteregg im Rennspiel “Project Gotham Racing 2″ bis zu “Geometry Wars: Galaxies” hat sich so einiges getan. So erwarten Euch im “Galaxienmodus” über 60 verschiedene Level. Dabei variieren die Welten ziemlich stark: Mal müsst Ihr in verwinkelten Labyrinthen eine bestimmte Punktzahl erreichen, ein anderes Mal habt Ihr nur ein Leben zur Verfügung und müsst sehen, wie Ihr gegen die schier unermessliche Anzahl Feinde zurecht kommt.

Dabei stehen Euch acht verschiedene Drohnen zur Seite, die allesamt unterschiedliche Fähigkeiten besitzen. So hält Euch eine Drohne zum Beispiel den Rücken frei, während eine andere Drohne sich darauf spezialisiert, als Geschütz zu fungieren. Wird es dann trotzdem mal eng, habt Ihr immer noch die Bomben, die jeden Feind im Level vernichten.

Außerdem enthält das Game ein weiteres Spezial-Feature: Wer einen DS besitzt, kommt in Kombination mit dem Wii-Game an exklusive Inhalte.

Und? Neugierig geworden? Dann schaltet heute ein und Vio versorgt Euch mit genügend Spielszenen.

Lord of Thunder
Wenn man alle Besitzer eines TurboGrafx nach dem besten Spiel auf eben jener Konsole fragt, kann man sich sicher sein, dass die überwiegende Antwort “Lord of Thunder” lauten wird. Und das zu Recht: Nicht nur, dass man die Reihenfolge der Level Genre-untypisch selbst auswählen kann, auch ist es möglich, gesammelte Kristalle in einem Shop gegen neue Objekte einzutauschen. Klingt interessant? Dann ladet Euch doch das Spiel für 800 Wii-Points herunter.

Online-Tipp
Seid Ihr Freunde der Ordnung? Führt Ihr gerne Listen? Dann ist “WiiG.de” genau das richtige für Euch! Denn hier könnt Ihr eine ganze Menge Listen führen. Von Listen über Eure Wunschspiele bis zu Eurer VC-Sammlung ist alles möglich. Um die ganzen Möglichkeiten ein wenig genauer dazustellen, haben wir Michael Bronder vom “WiiG.de”-Team eingeladen, der keine Fragen offen lassen wird.

Wie findet Ihr die Themen der Sendung? Gefällt Euch der Retro-Shooter “Geometry Wars: Galaxies”? Habt Ihr Fragen an unseren Gast? All das könnt Ihr nach Lust und Laune in die COMMENTS posten!

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz