Games - Ende des Spiele-Booms?

Leserbeitrag

Japan gilt in Sachen Videospiele noch immer als Vorreiter. Wenn dies auch für den neuesten Trend aus Fernost gilt, muss sich die Branche eventuell auf harte Zeiten einstellen.

Games - Ende des Spiele-Booms?

Entgegen der momentanen Absatzeuphorie hat laut Reuters der japanische Spielemarkt zwischen April und September 21,3 Prozent an Umsatz eingebüßt.
Vor allem der Hardwaremarkt leidet unter diesen Umsatzeinbußen. Hier liegt der Rückgang bei 33,5 Prozent, wobei Nintendo “Wii” mit 1,10 Millionen verkauften Einheiten an Platz eins vor “PlayStation 3″ und “Xbox 360″ liegt.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz