Generation Golf

Leserbeitrag
386

(Frederic) Gregor und Susi verbessern ihr Handicap! Das Par ist auf jeden Fall geschafft, vielleicht kann jetzt noch ein Birdie rausgeholt werden! Falls Ihr jetzt nur Bahnhof versteht: Heute erklären wir Euch die Golfregeln! Hiphip-Hurra!

Generation Golf

Eine neue Version der “Tiger Woods”-Konsolenreihe steht in den Regalen. Wir widmen uns heute der Wii-Fassung “Tiger Woods PGA-Tour 08″ und werden zusammen mit Gregor zu absoluten Profigolfern. Eiskalte Strategie steht auf dem Programm, und deswegen ist ein Blick ins Regelwerk unerlässlich.

Hier eine kleine Übersicht über die wichtigsten Golfbegriffe:
Par: Bei den Golfkursen wird eine bestimmte Schlaganzahl vorgegeben, mit der man den Kurs normalerweise schaffen kann. Diese wird Par genannt.

Bogey: Überschreitet man vorgegebene Schlaganzahl um einen Schlag nennt man das einen Bogey. Bei zwei Schlägen spricht man von einem Double Bogey, bei drei Schlägen vom Triple Bogey.

Birdie, Eagle, Albatross: Man kann die vorgegebene Schlaganzahl natürlich auch unterschreiten. Bei einem Schlag spricht man von einem Birdie, bei zweien vom Eagle und bei dreien vom Albatross

Hole-in-One: Das ist der ganz große Coup: Versenkt Euren Ball mit einem Schlag im Loch. Besser kann es nicht gemacht werden!

Handicap: Hierbei handelt es sich um eine Kennzahl, die die ungefähre Spielstärke des Golfers beschreibt. Je höher das Handicap, desto besser der Spieler. Anfgänger werden bei -54 eingestuft, die besten Amateurspieler erreichen bis +4.

Weitere Infos vom Golf-Sport im Sport in Deiner Nähe-Artikel in den RELATED STORIES sowie von Gregor und Susi in der Sendung. Seid dabei!

Was haltet Ihr vom Golfsport? Habt Ihr schon einmal gespielt? Postet in die COMMENTS!

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz