Golf der etwas anderen Art: Pangya Golf!

Leserbeitrag
68

(Christian K.) Heute präsentieren wir Euch bei Wiimotion "Pangya Golf" aus dem Hause Nintendo. "Mega Man" beschert uns ordentlich Retro-Stimmung und unser Online-Tipp zeigt Euch, wie man einfach seine Favoriten aus dem Internet auf die Wii transferieren kann.

Golf der etwas anderen Art: Pangya Golf!

Pangya Golf
Vielleicht kommt Euch “Pangya Golf” beim Betrachten ein wenig bekannt vor, denn dieses Fantasy-Golf-Game ist eine Umsetzung des im Internet kostenlos erhältlichen “Albatross 18″. Aber im Gegensatz zur kostenlosen PC-Version, dürft Ihr auf der Wii aktiv zum Schläger greifen.

Das funktioniert auch ganz einfach, doch leider wirkt die Steuerung nicht sonderlich realistisch. Eine Leiste am unteren Bildschirm zeigt Euch, wie viel Power Ihr in den Schlag investiert. Sobald das gewünschte Maß an Kraft erreicht ist, drückt man den A-Button. Nun habt Ihr genügend Zeit, Euch richtig zu positionieren. Wenn die Körperhaltung stimmt, dürft Ihr dann genüsslich den Schwung zu Ende führen und zusehen, wie der Ball durch die fantasievoll gestalteten Levels fliegt.

Eine weitere Besonderheit von “Pangya Golf” ist, dass Ihr in der Lage seid, Euren Charakter durch den Kauf diverser Items zu verbessern. Hier erinnert “Pangya Golf” schon eher an ein Rollenspiel, denn mit Hilfe von Tränken, speziellen Bällen und Schlägern verschafft Ihr Euch Vorteile auf dem Green.

Ist “Albatross 18″ noch ein reines Online-Multiplayer Spiel, fehlt dieser Modus bei “Pangya Golf” leider gänzlich. Hier habt Ihr nur die Möglichkeit, offline gegen drei Mitspieler zu spielen. Neben den üblichen Spielmodi aus dem Singleplayer-Modus, gibt es noch ein Minispiel. Hier müsst Ihr Ballons treffen, die überall auf dem Platz verteilt sind. Das ist aber zu wenig, als dass es für einen gemütlichen Gaming-Abend mit Freunden reicht.

Mehr Eindrücke aus dem Spiel zeigt Euch Vio in der Sendung.

Retro-Game der Woche
“Mega Man” müsste jedem ein Begriff sein, der mindestens einmal einen Joypad in der Hand hielt. Der Blauhelm ist ein Garant für anspruchsvolle Plattform-Abenteuer. So auch im ersten Ableger für den NES aus dem Jahre 1987. Der böse Dr. Wily übernimmt die Kontrolle von sechs Robotern, um seinen fiesen Plan zu realisieren und nur Mega Man ist in der Lage, ihn zu stoppen. Wenn Ihr ihm dabei helfen wollt, müsst Ihr zuvor 500 Wii-Points investieren.

Online-Tipp
Ihr surft gerne mit der Wii im Internet und möchtet Eure Favoriten von Firefox, Internet Explorer und Co. auf Nintendos Konsole übertragen? Dann surft – mit dem PC – auf Wiiscrap.com. Dort einfach die Adressen eingeben, ein auf Euch zugeschnittenes Kennwort (“Shortcut”) festlegen, und dann mit dem Wii-Opera-Browser darauf zugreifen. Wie das im Detail geht, erfahrt Ihr natürlich ebenfalls in der Sendung.

Was haltet Ihr von “Pangya Golf” und wie findet Ihr “Mega Man”? Eure Meinungen oder Fragen zur Sendung könnt Ihr gerne in die COMMENTS oder ins FORUM schreiben.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz