Höllische Luftgefechte mit Blazing Angels

Leserbeitrag
20

(Vio) Mit "Blazing Angels: Squadrons of WWII" stürzen wir uns heute in jene Schlachten des zweiten Weltkrieges, die nicht zu Land, sondern in der Luft bestritten wurden. Außerdem zeigen wir Euch, wie Ihr bequem mit der Wii online Musik hören könnt.

Höllische Luftgefechte mit Blazing Angels

Ziemlich genau ein Jahr nachdem bereits für Xbox 360 und PC erschien, dürfen seit Ende März auch Wii-Besitzer ins Cockpit zahlreicher Militärflugzeuge steigen. Als amerikanischer Pilot fliegt Ihr Missionen rund um den Globus, um zum Beispiel den Vormarsch der Nazis aufzuhalten, Pearl Harbor vor den Japanern zu verteidigen oder den alliierten französischen Freunden bei Paris Hilfe zu leisten.

Interessant ist die Wii-Version wieder einmal vor allem wegen der spezifischen Steuerung – oder besser: den Steuerungen. Denn so benutzerfreundlich wie bei “Blazing Angels” sind Spiele selten: gleich drei grundsätzlich verschiedene Bedienungsmöglichkeiten gibt es. Entscheidet Euch also, ob Ihr lieber die Wii-FB quer haltet oder aber zwar mit der Wiimote lenkt, zusätzlich jedoch einen Nunchuk anschließt, um damit zu schießen. Oder aber Ihr wählt die Variante, bei der der Nunchuk für die Richtungsangabe zuständig ist (entweder per Bewegungssensoren oder Analogstick). Das ganze gibt es dann auch noch invertiert und für jede Variante sowohl im Arcade- als auch im Simulationsmodus, so dass wir nach Adam Riese am Ende bei 10 (!) unterschiedlichen Steuerungsmöglichkeiten sind. Da sollte wirklich für jeden etwas dabei sein.

In der heutigen Sendung gibt es natürlich wieder den umfassenden Komplettüberblick über “Blazing Angels: Squadrons of WWII” – sowie einige heiße Multiplayer-Gefechte mit Kollege Gregor.

Das Battle setzen wir übrigens auch bei unserem heutigen Retro-Game fort: Bei “Donkey Kong Jr. Math” wird sich zeigen, wer in Sachen Kopfrechnen die Nase vorn hat.

In unser Rubrik “Wii Online” geht es heute um die Möglichkeit, mit Euer Wii Musikstreams aus dem Internet zu hören. Dabei zeigen wir Euch zwei Anbieter, die Euch das Streaming von einem eigenen PC sogar abnehmen: Bei WiiHear.com gibt es direkt eine ganze Palette unterschiedlicher Radiosender, während Ihr Euch über das Portal Finetune.com eigene Playlists zusammenstellen könnt, die man dann über die Wii-optimierte Seite von Finetune abspielen kann.

Selbstverständlich wird auch in der heutigen Sendung wieder der “Mii der Woche” gekürt. Lasst Euch überraschen, wer dieses Mal gewonnen hat!
Für alle, die noch nicht wissen, wie man bei der Aktion mitmachen kann:
1) Macht ein Foto von Eurem Mii (also per Handy oder Digicam vom TV abfotografieren).
2) Schickt das Bild und – wenn Euer Mii so aussieht, wie Ihr – eins von Euch an mii@giga.de.

Und darüber hinaus gibt’s natürlich auch wieder massig News, unsere Release-Tipps der Woche sowie das obligatorische Wiideo de Woche – was heute ausnahmsweise sogar mal zwei sind.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz