Kein Multiplayer aber Regionalcode für die Wii

Leserbeitrag
34

(Natalia) Nintendo hat nun jede Menge neuer Informationen für die in wenigen Tagen in Europa erscheinende Konsole Wii bekannt gegeben. So soll es vorerst keinen Multiplayer außerhalb Japans geben, aber sehr wohl einen vorhanden Regionalcode.

Kein Multiplayer aber Regionalcode für die Wii

So heißt es zum Beispiel, dass jeder Wii-Besitzer mit Internetzugang die Möglichkeit zum Download diverser Demos haben wird. Speichern kann man dann diese auf dem internen Flashspeicher, der 512MB groß ist oder aber auf einen externen SD-Karte. Um welche Demos es sich handelt wird Nintendo bald mitteilen.

Übrigens soll die Wii in Japan bereits ausverkauft sein, obwohl über 400.000 Exemplare verfügbar waren. Weitere 600.000 Konsolen sollen noch im Laufe dieses Jahres folgen.
Wie viele Expemplare hierzulande erscheinen werden ist noch nicht bekannt. Sicherlich wird da auch der erste Verkaufstag ausschlaggebend sein, wieviele Konsolen dann letzten Endes über unsere Ladentheken gehen werden.

Weiter ist bekannt, dass es trotz der Ankündigung auf den Verzicht eines Regionalcodes, dieser trotzdem vorhanden ist. 1UP testeten im Amerika erhältliche Spiele auf der japanischen Wii und umgekehrt. Bei beiden das selbe Ergebnis: das Spielen sei nicht möglich gewesen.

Bisher gibts auch noch keine Spiele für den DS, die Multiplayer-Partien unterstützen. Nur in Japan soll vorerst das Spiel Pokemon Battle Revoltion erscheinen, welches fürs Online-Gaming kompatibel sein soll. In den USA rechnet man mit dem 2.Quartal für die Veröffentlichung der Online-Spiele.

Die Konsole wird in wenigen Tagen, am 8.Dezember, hierzulande an den Start gehen.

Weitere Themen: multiplayer

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz