Let's Tap - Kommt das Spiel auch als PAL-Version?

Leserbeitrag
1

Im Dezember letzten Jahres erschien Let’s Tap von Prope (neues Entwicklungsstudio von Yuji Naka) mit großen Anlaufschwierigkeiten in Japan. Wie es aussieht, will SEGA ihr Glück mit der Wii-exklusiven Minispielsammlung nun auch außerhalb des Landes der aufgehenden Sonne versuchen.

Denn SEGA hat bei der australischen OFLC, vergleichbar mit unserer USK, das Spiel für eine Altersklasse einstufen lassen. Hätte man keine Pläne, den Titel im Westen zu veröffentlichen, hätte man diesen Schritt sicher nicht gemacht.

Let’s Tap ist ein besonderes Spiel, da es nicht direkt mit der Wii-Fernbedienung gesteuert wird. Stattdessen wird die Wiimote auf die sogenannte Tap Box gelegt. Die Spieler klopfen und tippen auf diese Pappbox, wodurch Vibrationen entstehen. Diese erkennt die Wiimote und die Konsole setzt sie in Spielaktionen um.

Weitere Themen: Version

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz