Nintendo: - "Es werden zu wenig Wii-Spiele gekauft!"

Leserbeitrag
18

Wie wohl jeder weiß ist Nintendo im Moment auf der Überholspur. Es werden massig Wii’s und NDS verkauft.
Da dürfte Nintendo doch nun zufrieden sein? – Weit gefehlt, nach Nintendo’s Geschmack werden wohl zu wenig Wii-Spiele gekauft.
Der Grund hierfür ist, dass Nintendo mit der Wii viele Casual-Spieler anzieht, die sich die Wii dann wegen genau den Casual-Spielen, wie z.B. Wii Sports oder auch Wii Fit kaufen, danach aber keine weitere Software erwerben.
Laut dem neusten IGN Podcast hat Nintendo nun eine Firma beauftragt, die eine neue Strategie entwickeln soll, wie man es auch den Casual-Gamern schmackhaft macht, weitere Software zu kaufen.
Es bleibt also spannend, welchen Weg Nintendo einschlagen wird

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz