Nintendo Wii - Balance Board-Unfall führt zu Sexsucht

Leserbeitrag
22

Bei der Nintendo Wii sind schon einige kuriose Unfälle geschehen, so wurde zum Beispiel schon ein LCD-Fernseher durch eine Wii-Remote zerstört. Nun tauchte eine neue kuriose Meldung auf, jedoch ist der Titel Wii Fit an der Sache beteiligt. Durch das Fitness-Spiel Wii Fit ist die 24-jährige Amanda F. aus Manchester wegen eines Sturzes vom Wii-Balance Board sexsüchtig geworden. Laut der Diagnose ihres Arztes hat sie sich einen Nerv eingeklemmt. Sie hat durch den verklemmten Nerv gar keine Schmerzen, sondern sie wurde dadurch sexsüchtig. Täglich bekommt die Frau bis zu zehn Mal Lust auf Sex. Bereits zu den Symptomen führen sie ein vibrierendes Handy oder das Brummen der Mikrowelle (wahrscheinlich auch die Wii-Remote).

Amanda Flowers äußerte sich sogar dazu:

”Ohne Heilung bleibt es mir nur übrig, meine Sucht zu kontrollieren, indem ich tief ein- und ausatme. Hoffentlich finde ich eines Tages einen gut bestückten Mann, der mich befriedigen kann.”

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz