Nintendo Wii - Neuer Video-Dienst in Japan

Leserbeitrag
1

Vor Kurzem hat Nintendo in Japan seinen neuen Video-Dienst namens ”Wii-no-ma”, der schon im vergangenen Jahr angekündigt wurde, veröffentlicht.

Auch neue Wege in Sachen Werbung werden mit dem neuen Video-Dienst beschritten. Nintendo erhofft sich von den Werbeanzeigen mit denen auch der ”Wii-no-Ma” Kanal finanziert wird, eine neue Einnahmequelle. Außerdem soll den Werbetreibenden ermöglicht werden, die jeweiligen Zielgruppen einfacher und direkter anzusprechen.

Bis zu acht Personen können ihr virtuelles Ich im ”Wii-no-Ma” Kanal registrieren und miteinander interagieren oder gemeinsam Filme und Videos über den Kanal ansehen.

Der Dienst soll auch außerhalb Japans gestartet werden, allerdings ist ein genauer Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz