Nintendo Wii - Rückrufaktion! (2. Update)

Leserbeitrag
26

(Tim L.) Dass die Wii jede Menge Spaß macht ist hinlänglich bekannt. Das sie nicht ganz ungefährlich ist auch. Nintendo reagiert nun und bietet einen Umtauschservice für die Handschlaufen der Wiimote an.

Nintendo Wii - Rückrufaktion! (2. Update)

Da sich die Fälle von fliegenden Wiimotes häufen, die, einmal von der Leine gelassen, Fernseher zetrümmern oder für blaue Flecken sorgen, hat sich Nintendo nun für diese Aktion entschieden. Momentan ist das Umtauschformular im Web nur für Bürger in den USA und Japan nutzbar, soll aber bald auch allen anderen Wii-Besitzern zur Verfügung stehen. Insgesamt sind gut 3,2 Millionen Halteschlaufen betroffen.

Habt Ihr auch schon Mitbürger mit Eurer Wiimote verletzt oder Dinge beschädigt? In den COMMENTS könnt Ihr Euch mit anderen Opfern austauschen.

Update
Wie uns Nintendo heute mitteilte, sollen sich Konsumenten, deren Halteschlaufen gerissen sind oder die sich Sorgen diesbezüglich machen, mit der Konsumentenberatung in Verbindung setzen. Ein freiwilliges Umtauschprogramm ist bereits eingerichtet. Ihr erreicht den Konsumentenservice über die offizielle Website oder die die Hotline 01805 – 005806 (0,12

Weitere Themen: Update, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz