Okami jetzt auch für Wii

Leserbeitrag
223

(Felix) Auf der PS2 zählte Okami zu einem der letzten großen Spiele welche wirklich begeistern konnten. Vom Spielprinzip erinnerte das Game stark an Zelda. Vor allem bei der ungewöhnliche Aufgabe, Aktionen per Pinselstrich auszuführen, musste man allerdings gleich an die Fähigkeiten der Wii denken. Da haben auch die Entwickler gemekrt und das Spiel umgesetzt. Doch ist es auf der Wii tatsächlich besser?

Okami jetzt auch für Wii

Bevor wir uns allerdings dem vierbeinigen Helden widmen, wagen wir noch einen kurzen Gang auf Schlachtfeld mit den Jungs der “Battlefield: Bad Company”. EAs Ego-Geballer wächst und gedeiht prächtig – mal sehen, was wir heute so in Schutt und Asche bomben werden.

Jetzt aber zu “Okami”: Als Sonnengott Amaterasu kommen wir als Wolf auf die Erde, um Japan von einer bösen Kreatur zu befreien. Diese wurde zwar schon vor langer Zeit in den Ruhestand geschickt, doch wie das nun mal so ist, verschwindet das Böse nur solange bis irgendein törichter Kerl die dunkle Macht wieder entfesselt. Somit beginnnt auch unsere Reise.

Der Schlüssel zum Erfolg sind dabei die Kräfte der unterschiedlichen Pinseltechniken die Ihr im Spiel einsetzen könnt. Pinseltechnik?! Sind wir etwa bei Paintshop? Ja, bei Okami spielt das Malen von Zeichen eine ziemlich gewichtige Rolle. Doch anstatt wie bei der PS2 Version die Analogsticks zu benutzen, kommt auf dier Wii natürlich die Wiimote zum Einsatz. Somit malt Ihr die gewünschte Aktion in den virtuellen Raum. Allerdings liegt gerade im wichtigsten Feature des Spiels der Hund begraben. Leider funktioniert das meines Erachtens nicht so gut wie auf der PS2. Zu oft werden Pinselaktionen einfach nicht erkannt. Und das ist einfach sehr ärgerlich und frustierend, schließßlich ist das die Essenz des Spiels. Aber es nervt wenn man in einem Kampf ist und die Pinselattacke nicht regestriert wird.

Optisch sieht das Spiel auch auf der Wii toll aus. Das liegt aber nicht dem technischen, sondern eher am künstlerischen Apsekt des Spiels. Dieser ist wirklich einzigartig und sucht seinesgleichen. Zum Glück ist es aber nun möglich lange und teils auch nervige Zwischensequenzen zu überspringen.

Okami ist immer noch ein tolles Game. Spielerisch und stilistisch gehört es zum besten was man im Action-Adventure Bereich finden kann. Allerdings würde ich aufgrund der kleinen Mängel durch die Wii-Steuerung lieber zur PS2 Version greifen.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz