Power Wii - Nintendo war mal wieder beim Patentamt

Leserbeitrag
13

Patenteinträge entpuppten sich in letzter Zeit als eine recht sichere Quelle für neue Informationen. Beispielsweise erfuhr man so zuerst von Nintendos Spielhilfe Super Guide, welche im aktuellen New [link id=1337547]Super Mario Bros. Wii ihre Anwendung findet.

Und da Big N mal wieder beim Patentamt war, dürfte es bald wieder Spekulationen geben. Denn die Japaner haben sich den Namen ”Power Wii” (mit einem Unendlichkeitszeichen zwischen den beiden Worten anstelle eines Leerzeichens) schützen lassen. Was sich jedoch dahinter verbirgt ist bisher unklar. Es könnte ein neues Spiel oder neue Zusatzhardware sein. Vielleicht ist es gar eine neue Konsole welche ”unendliche” Rechenpower mitbringt. Gerüchte über einen Wii Nachfolger in den nächsten Jahren gab es schließlich schon häufiger.

Auffällig ist jedenfalls, dass noch zwei weitere Namen eingetragen wurden, welche ebenfalls das Unendlichkeitszeichen anstelle der üblichen Leerzeichen enthalten: ”Nintendo Wii” und ”Nintendo Wii Power Wii”. Ob es sich dabei um weitere Produkte oder lediglich um Sicherheitspatente handelt, ist ebenfalls noch unklar.

Außerdem ließ sich Nintendo folgende Begriffe schützen: Coin Battle, DSi LL, NDSi LL, Xenoblade sowie Zorua und Zoroark. Bei Letzteren dürfte es sich um neue Pokémon handeln. Und das Rollenspiel Xenoblade ist ohnehin schon länger bekannt.

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz