Project Natal - Hardcore-Gamer sind die Zielgruppe

Leserbeitrag
48

Jeder, der von Project Natal gehört hat, hat es gleich als Spielerei für Casual-Gamer abgetan. Das ist auch naheliegend, da es ähnlich wie bei der Wii, eine Steuerung ohne Controller ist und somit den Einstieg in die Welt der Games erleichtert.

Dies hat Microsofts David Dennis aber nun dementiert. Er meint, dass sich die Spiele für Project Natal vorläufig hauptsächlich an die Hardcore-Gamer richten. Erst danach, wenn die Sache super läuft, will man die Casual-Gemeinde anvisieren und Spiele für diese Zielgruppe entwickeln.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz