Project Natal - Microsoft präsentiert ihren Wii-Konkurrenten

Leserbeitrag
7

Auf der E3 hat Microsoft ihre Antwort auf die Wii vorgestellt. Es handelt sich dabei um eine Art Mischung aus Eyetoy und Wii. Mittels einer Kamera, eines Tiefensensors und Raummikrofonen wird es möglich sein, seine eigenen Bewegungen ins Spiel zu bringen.
Mit diesen Komponenten ist das Gerät in der Lage sogar 3D Bewegungen zu erfassen und ins Spiel umzusetzen. Zudem soll das Gerät auf die Stimmlage des Gegenübers reagieren können.

Konkret sieht das ganze dann ziemlich ”Minority Report”-mäßig aus. Das System erkennt automatisch, wer vor der Kamera steht und ordnet sofort dem Spieler seinen Avatar zu. Dann hat man die Möglichkeit mit Bewegungen oder per Sprachausgabe durch die Menüs zu scrollen.

Unter dem Quellenlink findet ihr noch ein Video von der E3 Präsentation.

Weitere Themen: Microsoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz