Sega sieht Wii Hype abklingen - Sega sieht Hype um die Wii abklingen

Leserbeitrag
65

(Pat) Dunkle Prognosen, die da von Segas Vice President of Marketing getätigt wurden. Denn Scott Steinbergs Einschätzungen nach soll der Reiz an Nintendos Innovationswunder Wii schon im nächsten Jahr rapide abnehmen.

Sega sieht Wii Hype abklingen - Sega sieht Hype um die Wii abklingen

Selbstverständlich hat Steinberg auch Ursachenforschung betrieben und führt den “Hype-Verlust” der Wii auf die veraltete Grafik und die nicht vorhandenen Multimedia-Features zurück. Insofern habe die Konkurrenz, sprich Xbox 360 und PlayStation 3, schlicht und ergreifend mehr zu bieten und könnten daher auch auf dem unerbittlichen Spielemarkt langfristig überleben. Schließlich habe die stationäre Spielkonsole eine Lebenserwartung von 5 bis 10 Jahren, dem die Wii nicht standhalten könnte. In ein paar Jahren würde die Wii-Grafik veraltet aussehen, da die Entwickler mehr aus der Xbox 360 rausholen könnten und auch in Sachen PS3 Spieleentwicklung dazugelernt wird, so Steinberg. Dabei stelle man zugegebenermaßen auch die Frage, wie viel die Entwickler und kreativen Köpfe bei Nintendo aus dem Wii-Conroller in den kommenden zwei Jahren rauszuholen vermögen. Insofern stellte Sega die Frage, wie man Produkte machen könnte, die letztendlich Spiele darstellen, die voll und ganz Pre-Generation aussehen.

Zu guter Letzt prognostizierte Sega die PlayStation 3 als Sieger im Konsolenwettkampf.

Weitere Themen: Sega

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz