Survival Horror für die Wii

Leserbeitrag
5

(Manuel) Die "Umbrella Chronicles" warten darauf von unerschrockenen Gamern entdeckt zu werden. Mit einer Mischung aus First-Person- und Light-Gun-Action will Capcom die Wii ein für allemal zur Erwachsenenkonsole machen.

Survival Horror für die Wii

Nach den eher leidigen Versuchen von “Resident Evil Survivor” und “RE Dead Aim” ist es kaum verwunderlich, dass die Chroniken rund um den Fall der Umbrella Corporation mit gehöriger Skepsis beäugt werden. Jedoch könnte sich alles zum Guten wenden, denn vertrauenswürdige Technik trifft hier auf eine komplett neue Story, die die Fans der Serie tiefer in Geheimnisse eintauchen lassen soll als je zuvor.

“Resident Evil: the Umbrella Chronicles” wird eher auf den Spuren von “House of the Dead” wandeln, als sich an seinen direkten Vorgängern zu orientieren. Jedoch soll wesentlich mehr Interaktion möglich sein. So sollen beispielsweise Quicktime-Events, wie aus “Shenmue” oder jüngst “God of War 2″ bekannt, für kurzweil im Gameplay sorgen.

Dank Wiimote wird das Kaufen einer separaten Lightgun überflüssig sein und dank Motion-Sensing kann die Nachladefunktion durch ein Kippen oder Schütteln aktiviert werden. Alles in allem eine Menge Potential, um ein gutes Spiel zu werden. Wir sind gespannt.

Um Euch schon mal auf die Gruselstimmung einzustimmen, findet Ihr in der FOTOSTORY zehn grausige Screenshots.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz