The SIMple Life

Leserbeitrag
264

(Frederic) Nein, weder Nicole Richie noch Paris Hilton sind heute zu Gast in der Sendung. Die Sims spielen heute die Hauptrolle! Um genauer zu sein "MySims" für die Wii. Was die Stadteinwohner auf Nintendos Konsole treiben? Seht selbst!

The SIMple Life

Die Sims haben in zweierlei Hinsicht Computerspiel-Geschichte geschrieben. Zum einen haben die Entwickler von Maxis einen großen Coup gelandet: “The Sims” ist das meistverkaufte Computerspiel aller Zeiten und geht über die Ladentische wie geschnitten Brot. Zum anderen ist es auch das erste Spiel, dass beim weiblichen Teil der Gesellschaft erstaunlich gut ankommt: Der normale feminine Spielerschnitt liegt bei circa fünf Prozent. Doch das Blatt wendete sich: Für die Sims interessierten sich plötzlich etwa 20 Prozent. Der Grundstein des Erfolges war gelegt: Das Spiel sprach auch Non-Gamer an und war damit schon quasi zum Erfolg verurteilt.

Nach dem selben Konzept arbeitet Nintendo auch momentan mit der Wii. Hier wird Casual Gaming ganz groß geschrieben – es erscheinen nur selten Spiele für richtige Hardcore-Zocker. Die Zahlen sprechen allerdings für sich: Schon nach einem Jahr hat die Wii erstaunlich hohe Absatzzahlen und Nintendo entwickelt sich langsam aber sicher zum Marktführer.

Doch was macht die Casual-Titel eigentlich so besonders? Im großen und ganzen soll eine neue Zielgruppe erschlossen werden. Auch Oma und Opa sollen mit den Enkeln die Controller schwingen. Das Konzept geht auf: Nach Ausprobieren gefällt vielen die Rumfuchtelei mit der Wiimote.
Der zweite Teil der Konzeptionierung geht in Richtung innovativer Spielideen. Und in dem Bereich waren “Die Sims” schon im Jahre 2000 erfolgreich und wegweisend – lange bevor auch andere Spielehersteller bewusst diesen Weg eingeschlagen haben.

Der Unterschied zu sonst gängigen Spielen ist klar definiert: Man arbeitet auf kein bestimmtes Ziel hinaus. Man muss nicht ein Level abschließen um weiter zu kommen, man lebt ein virtuelles Leben – bestimmt von Eurem Mauszeiger auf dem Monitor.

In der neuesten Version für die Wii hat sich das Spielprinzip allerdings etwas gewandelt: Im Comic-Stil baut Ihr Eure eigene Stadt komplett nach Euren Vorgaben. Ihr bestimmt wer einziehen darf und danach baut Ihr Häuser für diese Menschen. Euren Design-Künsten sind wenig Grenzen gesetzt – in den Bau-Modi könnt Ihr Euch austoben wie es Euch gefällt. Die üblichen Sims-Eigenschaften wie Hunger, Hygiene und Schlaf fallen völlig weg.

Wie sich das neue Sims für die Wii spielt zeigt Euch Vio heute Abend in der Sendung!

Was haltet Ihr von den Sims? Führt Ihr gerne ein virtuelles Leben auf dem Monitor? Postet Eure Meinung in die COMMENTS!

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz