Wario Land - The Shake Dimension auf der Wii

Leserbeitrag
68

(Colin) Jäger der verlorenen Schätze: Nintendo-Halbschurke Wario bekommt sein erstes eigenes Wii-Abenteuer spendiert. Wir zocken das pfiffige JumpnRun im Old-School-Stil erneut für euch an!

Wario Land - The Shake Dimension auf der Wii

Das nicht jedes Wii-Spiel zwangsläufig ausgiebigen Gebrauch von der Bewegungssteuerung machen muss, beweist “Wario Land: Shake Dimension”. Mehr als die Fernbedienung in waagerechter Retro-Haltung braucht ihr nicht, um Marios böser Mr-Hyde-Verschnitt durch die zweidimensionalen Bitmap-Labyrinthe zu lotsen. Die Laufrichtung wird per Digi-Kreuz bestimmt, Springen liegt auf 2, Gegner webboxen auf 1. Das wären die Steuer-Standards.

Der Name “Schüttel-Dimension” rührt daher, dass Wario in ein fremdes Land eilt, um dort eine gefangene Prinzessin zu retten – und quasi nebenbei einen unendlich gefüllten Geldsack zu stibitzen. Umsonst macht der dicke Griesgram schließlich nichts. Schüttelt ihr die Fernbedienung, haut Wario mit voller Wucht auf den Boden und bringt so die Umgebung zum beben. Das praktische dabei: Nicht nur Feinde werden kurzzeitig betäubt, auch bestimmte Säulen und anderes Level-Inventar setzt sich in Bewegung und macht etwa versperrte Gänge frei.

Die Welten selbst gestalten sich als Mixtur aus klassischer Hüpfkost und coolen Rätseleinlagen. Da wollen Schalter umgelegt, Kisten geknackt, Geschwindigkeitsrekorde gebrochen und vieles mehr absolviert werden. Was auf den ersten Blick wie ein hochaufgelöstes Comic-Jump’n’Run in üblicher Nintendo-Machart wirkt, entpuppt sich so schnell als abwechslungsreicher und ideengespickter Hindernisparcours.

Ende der Woche steht “Wario Land: The Shake Dimension” in den Läden. Bereits heute könnt ihr euch ab 20:15h davon überzeugen, ob das Wii-Gehüpfe was für euch sein könnte.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz