Wii-Videochannel - Am 1.Mai startet er in Japan

Leserbeitrag
3

Ab dem ersten Mai wird es für die japanischen Wii-Besitzer möglich sein, den Wii-Videochannel ”Wii no Ma” zu nutzen. Nintendo möchte damit einen Videoservice einführen, sich jedoch von der Konkurenz absetzen. Dies ist ein weiterer Schritt in Richtung Casual-Gaming, denn der eigens für diesen Kanal produzierte Inhalt wird sich hauptsächlich an Familien wenden.

In einem virtuellen Wohnzimmer können sich bis zu acht Miis treffen, sich die Sendungen bzw. Filme ansehen und sogar Bewertungen abgeben. Dies soll auch über den Nintendo DSi möglich sein, die Inhalte können unterwegs angeschaut werden.

Ob und wann es auch bei uns erhältlich sein wird, ist nochnicht bekannt.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz