Wii Vitality Sensor - Neue Hardware, die tiefe Einblicke verspricht

Leserbeitrag
7

Nintendos Präsident Satoru Iwata versprach auf der E3 Pressekonferenz ein neues Gerät, dessen Anwendbarkeit in Spielen jedoch noch fraglich ist: Den Wii Vitality Sensor, der dem Spieler Einblicke in körperliche Daten wie den Puls verspricht.

Zusammen mit dem schon bekannten Programm Wii Fit, das die grundsätzlichen körperlichen Fähigkeiten in einem Videospiel spiegelt, soll so das Bild, das der Spieler von seiner ”Balance” hat, abgerundet werden.

Wie schon manchem vertraut von Sportgeräten wie dem Ergometer, steckt man das Messwerkzeug einfach auf einen Finger und los geht die Datensammelei. Die Ergebnisse sollen direkt an noch unbekannte Spiele und natürlich den Gamer selbst gehen und so Einfluss auf den Spielfluss nehmen, verrät eine Pressemeldung.

Präsident Iwata machte dahingehend auch schon Andeutungen, indem er in der Pressekonferenz davon sprach, dass Spiele normalerweise stimulieren sollen, aber in Zukunft auch anderes damit bewirkt werden könne. So zum Beispiel das Erlangen von Entspannung oder sogar das Einschlafen.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz