Wii Ware - Defend Your Castle & Wild West Guns

Leserbeitrag
18

(Colin) Gleich zwei brandneue Spiele aus Nintendos WiiWare-Angebot haben wir heute für Euch parat. Das ehemalige Freeware-Game Defend Your Castle ist ein minimalistischer Geschicklichkeitstest. Wild West Guns verspricht traditionelle Lightgun-Action.

Wii Ware - Defend Your Castle & Wild West Guns

Mit 500 Punkten erscheint “Defend Your Castle” zunächst günstig – auf dem PC gibt’s das Ganze allerdings für lau. Seine Herkunft kann das Simpelspiel nicht vergeben, das Konzept ist nämlich flach wie eine Flunder. Zerschmettert mittels Wiimote anstürmende Gegner, bevor diese Euer Schloss erreichen und an den Mauern rütteln. Das war’s im Prinzip auch schon. Doch halt: Es locken ja noch ein paar Aufrüstmöglichkeiten für die Burg. So verstärkt Ihr gegen bare Münze (erhalten durch das Schleifen der Schurken) die Mauern, postiert Bogenschützen auf der Zinne oder schickt Reparaturtruppen ins Getümmel. Das war’s dann aber auch wirklich. Eine Empfehlung ist “Defend Your Castle” entsprechend nicht. Das Spiel beginnt zähflüssig und wird auch im späteren Verlauf nicht wirklich spannend. Zumal man die extrem begrenzten Upgrad-Möglichkeiten viel zu schnelll ausgeschöpf hat. Nee, dat isses nicht…

Vielleicht hat ja “Wild West Guns” mehr Hitpotenzial. Und tatsächlich: Der schmucke Comic-Look macht Freude und auch die klassischen Lightgun-Ballereien gegen Cowboys und Indianer mach Laune. Mal ballert Ihr im Saloon umher, mal beschützt Ihr harmlose Karnickel vor gierigen Geiern. Sechs Stufen mit je drei Herausforderungen erwarten bis zu zwei Spieler. Insgesamt gesehen ist “Wild West Guns” sicher kein Meilenstein. Für 1000 Punkte kommen Genre-Fans aber durchaus auf ihre Kosten.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz