Zum Kugeln: Mercury Meltdown Revolution für die Wii

Leserbeitrag
1

(Dominik) Das Geschicklichkeitsspiel um die Quecksilberkugel war ein kleiner Hit auf der PSP und PS 2. Jetzt ist auch eine Version für Nintendos neue Wii Konsole geplant. Die ist für das Spiel wie geschaffen.

Zum Kugeln: Mercury Meltdown Revolution für die Wii

Wie schon beim Vorgänger arbeitet Publisher Atari mit dem Entwickler Ignition Entertainment zusammen. Hieß das Spiel auf PSP und PS2 noch Mercury Meltdown, wurde für das neue Release kurzerhand ein “Revolution” an den Titel gehängt. Dabei ist besonders die Einbeziehung des Wiimote eigentlich eher eine Rückbesinnung.

In dem Spiel steuert Ihr eine zwischen flüssig und fest schwankende Metallkugel durch ein buntes Labyrinth voller Hindernisse, indem ihr die Neigung der Level verändert. Das Game war ursprünglich schon mit einem Bewegungssensor für die PSP geplant, was jedoch nie in die Tat umgesetzt wurde. Da das Grundkonzept der Wii genau so ein Sensor ist, bot sich der Titel für die neue Konsole geradezu an.

Ihr könnt also bald Mercury Meltdown so spielen, wie es eigentlich gedacht war. Die Grafik wurde auch überarbeitet und wartet mit 480p-Support auf. Außerdem bewegt sich der Schwermetallball dank der neuesten Physikengine noch realistischer. In 150 Leveln und verschiedenen versteckten Labors könnt ihr ab Frühjahr 2007 euer Geschick testen. Dann soll das Spiel in die Läden rollen. Erste Bilder findet Ihr in den SHOTS’N’PICS.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz