Wii Controller anmelden und mit der Konsole verbinden: So geht es

Martin Maciej
1

Die Wii gehört dank seiner Casual-Auslegung zu einer der beliebtesten und meistverkauften Konsolen aller Zeiten. Während frühere Konsolen auf das klassische Gamepad setzten, kommt die Wii mit einer Fernbedienung (Wiimote) samt Nunchuk-Controller, den man zusätzlich anschließen kann. Erfahrt hier, wie man einen Wii Controller anmelden und mit der Wii verbinden kann.

Wii Controller anmelden und mit der Konsole verbinden: So geht es

Insgesamt können neun verschiedene Wiimotes an eine Konsole angeschlossen werden. Ist der Controller einmal mit der Wii verbunden, kann die Wiimote bis zur nächsten Registrierung nicht mit einer anderne Nintendo-Konsole verbunden werden. Dabei ist es unerheblich, ob ihr einen originalen Wii-Controller oder ein Gamepad von einem Dritthersteller mit der Konsole verbinden wollt.

9.745
Wii Controller verbinden

Geht für das Anmelden des Wii-Controllers wie folgt vor:

  1. Nehmt die Abdeckung für die Batterien vom Controller.
  2. Falls noch nicht geschehen, setzt entsprechende Batterien in den Controller ein.
  3. Öffnet nun die Abdeckung vorne an der Wii.
  4. Drückt den Sync-Knopf an der Konsole.
  5. Drückt direkt danach den Sync-Knopf am Batteriefach des Controllers.
  6. Wartet einige Sekunden, es sollte die LED des Controllers leuchten.
  7. Hört das Blinken auf, wurde der Wii Controler erfolgreich an der Konsole angemeldet.

41c7saoZg3L

Startet zunächst die Wii Konsole. Entfernt dann die Batterieklappe an der Wii Fernbedienung. An dieser Stelle solltet ihr die Batterien in die Wiimote einsetzen, falls nicht bereits geschehen. Der Wii Controller benötigt .

Die 20 schlechtesten Games laut Metacritic-Wertung

Wii Controller an Wii anmelden: Ersteinrichtung

Öffnet zudem die Abdeckung auf der Vorderseite der Konsolen. Um den Wii Controller anmelden zu können, drückt ihr den Button zur Synchronisation unterhalb des Batteriefachs. Danach drückt ihr den Synchronisationsbutton an der Konsolenfront für rund drei Sekunden.. Dabei sollte die Spieler-LED an dem Controller leuchten. Wartet nun zehn Sekunden, bis sich der Wii Controller mit der Wii verbunden hat. War die Anmeldung erfolgreich, leuchtet die LED an der Position, an der der Controller angemeldet wurde. Diese ergibt sich aus der Registrierungsreihenfolge und ist vor allem bei Multiplayer-Spielen relevant.

  1. Sync-Taste auf Wii Controller drücken
  2. Wiimote blinkt
  3. Synch-Taste auf Konsole drücken
  4. Wiimote blinkt kurzzeitig weiter, bis LED unter 1, 2, 3 oder 4 aufleuchtet

Nun könnt ihr das Batteriefach schließen und mit Zelda, Mario Kart und Co. loslegen. Wollt ihr zusätzlich zu einer Wiimote den Nunchuk anschließen, musst dieser lediglich unten an der

 

Wii Controller mit Wii verbinden: Temporär

Habt ihr lediglich Besuch und wollt einen Wii Controller nur zeitweise mit der Konsole verbinden, ist dafür ein eigener Weg vorgesehen.  Auf diesem Wege bleiben auf der Fernbedienung die Daten der Hauptkonsole erhalten. Allerdings ist der Controller nur solange mit der Konsole verbunden, bis die ausgeschaltet wird. Startet die Konsole und drückt den Home-Button auf einer bereits angemeldeten Wiimote.  Öffnet nun die „Wii FB-Einstellungen“ und ruft hier  „Neu anmelden“ auf. Drückt nun auf dem neu einzurichtenden Wii Controller die Tasten „1“ und „2“ solange, bis die Leuchten nicht mehr blinken, sondern konstant eine Spielernummer anzeigen. Habt ihr weitere Controller zur Hand, wiederholt ihr den Vorgang mit der jeweiligen Haupt-Wiimote und den weiteren Controllern. Bei Multiplayer-Spielen wird auch hier wieder die Reihenfolge mit den LED-Positionen angezeigt. Falls das Anmelden des Wii Controllers nicht funktioniert, geht auf dem oben beschriebenen Wege vor. Überprüft zudem, ob die Batterien noch geladen sind und tauscht diese eventuell aus.

wii-controller-einstellungen
Bei uns erfahrt ihr auch, ob die Wii U abwärtskompatibel ist.

Hat dir "Wii Controller anmelden und mit der Konsole verbinden: So geht es" von Martin Maciej gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES