Mark Rein - Konsolen reißen sich die Hardcore PC-Spieler unter den Nagel

Leserbeitrag
57

(Max) Epics Vizepräsident und Gallionsfigur Mark Rein lässt schon mal gerne Statements von sich, die das Gehör von Presse und Spielern gleichermaßen treffen. Aktuell wettert er gegen die Konsolen, die seiner Meinung nach daran Schuld wären, dass die Mehrheit der PCler langsam aber sicher von ihrer heimischen Plattform abwandern.

Mark Rein - Konsolen reißen sich die Hardcore PC-Spieler unter den Nagel

“Ich bin ein großer Fan der PCs, und ja, die Konsolen stehlen definitiv eine Menge leidenschaftlicher Spieler von den PCs.”, so Rein wörtlich gegenüber der Guardian Unlimited. Völliger Humbug, würde die Gegenpartei nun behaupten. Doch Mark Rein wäre nicht er selbst, wenn ihm darauf nicht eine passende Anekdote aus seinem Leben einfallen würde.

Als “Call of Duty 4″ erschienen ist, habe er ein Gespräch einiger Jungs mitbekommen, die sich sich über ihr letztes großes Match unterhalten haben. Rein sprach die gesellige Runde daraufhin an und fragte, an welchem Server sie den spielen würden, damit er künftig mitdaddeln könne. Ihre Antwort überraschte den sonst willensstarken Vizepräsidenten von Epic Games: “Schick uns eine Freundeseinladung!” An diesem Punkt hatte er gemerkt, dass die Kerle alle an der Konsole spielten.

In der Tat verzeichnete “Call of Duty 4″ bislang größere Erfolge auf den NextGen-Konsolen, als auf dem PC. So gingen in Nord-Amerika allein über 3 Millionen Exemplare der Xbox 360-Fassung über die Ladentheke. Dagegen fallen die Einnahmen mit der PC-Version mickrig aus, was auch an dem aktuellen Problem mit Raubkopien liegt.

Weitere Themen: Xbox 360 Controller Treiber, Xbox Store, Xbox Live, E3 2013, E3, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz