Sarah Palin - Sarah Palin signiert Xbo 360

Leserbeitrag
12

Wenn das keine wilde Mischung ist: Auf eBay.com wird derzeit eine von Sarah Palin signierte Xbox 360 angeboten. Das Mindestgebot für die Auktion liegt bei stolzen hirnrissigen 1,1 Millionen US-Dollar. Dass es sich bei der ganzen Sache um einen Fake handeln könnte, soll ein Foto ausschließen, das die amerikanische Politikerin zeigt, wie sie ihr Autogramm auf die Konsole setzt.

Der Verkäufer der Palin-Xbox 360 erzählt in der Artikelbeschreibung folgende Story:

”Ich heiße David Morrill. Ich lebe in Alberta, Kanada, und ich wollte immer schon den Alaska-Highway von meinem Zuhause in der Nähe von Edmonton, Alberta, bis nach Alaska fahren. Dieser Trip ist hin und zurück etwa 7000 Kilometer lang. Ich dachte mir, da ich dort sowieso hinfahren würde, sollte ich auch versuchen, die berühmteste Person des Staates zu treffen, und so stimmte ich meine Reise zeitlich mit dem ”governors picnic” in Wasilla ab.

Als das ”governors picnic” stattfand, waren dort Massen von Menschen, die sie sehen wollten, aber ich schob mich durch die Menge an den Anfang der Schlange. Als ich vor Sarah Palin stand, erzählte ich ihr, dass ich drei Tage lang angereist war, um sie zu sehen, und bat sie, meine Xbox 360 zu signieren. Sie sagte, dass sei das außergewöhnlichste Ding, das sie jemals signieren sollte. Ich schüttelte ihre Hand, schob mich aus der Menge und fuhr dann mit meiner Xbox 360 nach Hause. Es war eines der spannendsten Erlebnisse meines Lebens, Sarah Palin, die ich nur von CNN, SNL, Youtube kannte, direkt vor mir zu sehen.”

Warum David Morrill seine signierte Xbox 360 nun plötzlich verkaufen will, erklärt er allerdings nicht. Bleibt abzuwarten, ob jemand tatsächlich die geforderten 1,1 Millionen Dollar aufbringt – bislang ist nämlich noch kein Gebot abgegeben worden.

Weitere Themen: Xbox 360 Controller Treiber, Xbox Store, Xbox Live, E3 2013, E3, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz