US-Spielemarkt - Beträchtliche Geschäftseinbußen

Leserbeitrag

Die Verkaufszahlen von PC-Videospielen ist in Nordamerika um 31 Prozent hingegen des letzten Jahres gesunken, so PC Games Hardware! Schuld dafür gibt man der zur Zeit herschenden Wirtschaftskrise, die natürlich die Kunden zum sparen bringt!

Marktforschungsunternehmen haben Zahlen veröffentlicht, die das ganze noch mal genauer zeigen! Letztes Jahr verdiente man 1,7 Milliarden US-Dollar an PC-Games, dieses Jahr sind es gerade mal 1,17 US-Dollar.

Bei den Konsolen hat die Wirtschaftskrise noch härter zugeschlagen. Hier sind es ganze 38 Prozent verlust. Nur die XBOX 360 konnte mit den Verkaufszahlen leicht Punkten.

Weitere Themen: Xbox 360 Controller Treiber, Xbox Store, Xbox Live, E3 2013, E3, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz