Xbox 360 - Microsoft über den E74-Fehler

Leserbeitrag
8

Bei der Xbox 360 trat bei einigen Geräten der sogenannte E74-Fehler auf, weswegen Microsoft die Garantie der Konsole auf drei Jahre erhöhte.
Laut Microsoft deutet dieser Fehler auf einen allgemeinen Hardware-Defekt hin und hängt wohlmöglich mit dem Red Ring of Death (RROD) zusammen.

Doch von anderen Seiten wird Microsoft vorgeworfen, dass diese E74-Fehlermeldung nur eine andere Form des RROD sei.

Nun äußerte sich Microsoft in einem Interview zu dem Thema und sagte dazu folgendes: ”Nein, die E74-Fehlermeldung kann ein Indikator für einen generellen Hardwarefehler sein, der mit den drei leuchtenden roten Lichtern in Verbindung steht. In manchen Fällen gibt es keinen Unterschied. Nichtsdestotrotz ist es nicht in allen Fällen der gleiche Fehler. Zudem gibt es keine spezifische Ursache für diese Fehlfunktionen.”

Natürlich bekamen die Spieler, die für den Fehler bezahlen mussten ihr Geld zurück.
Augenscheinlich war auch nur ein kleiner Prozentsatz der Nutzer betroffen.

Weitere Themen: Xbox, Xbox 360 Controller Treiber, Xbox Store, Xbox Live, E3 2013, E3, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz