Xbox 360 nicht bewegen - Rechtsstreit um von der Konsole beschädigte Spieledisks

Leserbeitrag

Amerikanische Besitzer von Xbox-360-Konsolen haben Microsoft verklagt, weil der Konzern zu wenig getan habe, rotierende DVDs zu schützen. Selbst kleinste Stöße und Schüttler der Konsole könnten zur Zerstörung der Silberlinge führen. Schuld sei Microsoft, das seine Konsole falsch konstruiert habe.

Weitere Themen: Xbox, Xbox 360 Controller Treiber, Xbox Store, Xbox Live, E3 2013, E3, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz