Xbox 360: Entertainment-Nutzung übersteigt Online-Gaming

von

Spätestens seit der Einführung des Metro-Designs und dem Launch von vielen neuen Apps hat sich die Xbox 360 zum Entertainment-Center entwickelt. Die Microsoft-Konsole wird schon lange nicht mehr nur für Spiele benutzt – neue Zahlen zeigen einen anderen Trend.

Xbox 360: Entertainment-Nutzung übersteigt Online-Gaming

Zum Start der HBO und Comcast Apps in den USA hat Microsoft Statistiken zur Nutzung der Xbox 360 präsentiert. US-Xbox Live Gold Mitglieder haben pro Monat im Durchschnitt so 84 Stunden mit dem Online-Service verbracht, ein Anstieg von rund 30% im Vergleich zum Vorjahr.

Den Mammutanteil soll dabei das Anschauen von Fernsehsendungen bzw. Filmen und das Anhören von Musik und eben nicht das Online-Gaming ausmachen. Genaue Zahlen nannte man nicht, die Nutzung von Entertainment-Apps soll sich mittlerweile allerdings verdoppelt haben.

Man darf gespannt sein, ob sich Microsoft bei seiner neuen Konsole noch mehr auf die Ausrichtung als Entertainment-Center konzentrieren wird.

Quelle: GI.biz

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Xbox 360

Weitere Themen: E3 2013, E3, Xbox Live, Microsoft


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz