Xbox 360: Microsoft gewinnt Patentstreit gegen Motorola

von

Microsoft kann aufatmen: Die Xbox 360 wird in den USA und Deutschland weiterhin im handel bleiben. Der Konzern hat nämlich im Patentstreit gegen Motorola gewonnen.

Xbox 360: Microsoft gewinnt Patentstreit gegen Motorola

Motorola wollte aufgrund von Patentverletzungen, die unter anderem die Kodierung von Videos und Wi-Fi Konnektivität betreffen, einen Verkaufsstop der Xbox 360 in Deutschland und den USA erzwingen. US-Richter James Robart beschloss nun aber, dass dies nicht möglich ist.

Die betroffenen Patente seien zu Standards in der Industrie geworden und wären deshalb für die Anfertigung eines konkurrenzfähigen Produktes notwendig. Microsoft wird aber wohl dennoch eine Gebühr an Motorola zahlen müssen.

Wie hoch diese ausfällt, ist derzeit noch unklar. Motorola fordert rund 3 Milliarden Euro pro Jahr, laut Microsoft haben die Patente lediglich einen Wert von 1 Million Dollar. Das Gericht wird nun entscheiden, ob die vorgeschlagene Lizenzgebühr von 2,25% angemessen ist.

Quelle: BBC

Via: CVG

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Xbox 360

Weitere Themen: E3 2013, E3, Xbox Live, Microsoft Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz