Xbox 360: Microsoft nennt neue Verkaufszahlen

von

Kurz vor der E3 möchte Microsoft noch einmal auf die Relevanz der Xbox 360 aufmerksam machen. Chief Marketing Officer Yusuf Mehdi veröffentlichte deshalb nun einige neue Statistiken zur Konsole.

Xbox 360: Microsoft nennt neue Verkaufszahlen

67 Millionen Mal hat sich die Xbox 360 seit Markteinführung 2005 verkauft, zumindest in den USA konnte man in den letzten Jahren zudem einen deutlichen Anstieg der Verkäufe erkennen. Dies hängt natürlich auch mit der Bewegungssteuerung Kinect zusammen, welche bisher 19 Millionen Mal über den Ladentisch ging. Microsofts Marktanteil an der derzeitige Konsolengeneration beträgt eigenen Aussagen zufolge 47 Prozent.

Rund 40 Millionen Leute sind Mitglieder des Online-Services Xbox Live, im Durchschnitt verbringen diese 84 Stunden pro Monat an der Konsole. Insgesamt hat die Xbox 360 etwa 56 Milliarden US-Dollar an Umsatz generiert. Man darf gespannt sein, wie Microsoft diese Summe noch steigern will – vielleicht gibt es ja auf der E3 Pressekonferenz am 4. Juni ein paar Informationen.

Quelle: MS Blog

Weitere Themen: E3 2013, E3, Xbox Live, Microsoft


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz